IT Support – so erkennen Sie die Guten


Ihr IT Support ist dann ideal, wenn alles funktioniert und sie ihn gar nicht bemerken. Wenn jemand da ist, falls es doch einmal Probleme gibt. Wenn Sie auf der Rechnung keine Überraschungen erleben. Klingt einfach. Aber ist es auch Standard? Lesen Sie hier, worauf Sie bei der Wahl Ihres IT-Support-Anbieters achten sollten.

Unsere Welt ist digital geworden. Im Informationszeitalter, inmitten der so genannten digitalen Revolution oder Industriellen Revolution 3.0 und darüber hinaus ist für so gut wie jedes Unternehmen eine funktionierende IT-Infrastruktur erfolgsrelevant. Um nicht zu sagen überlebenswichtig.

IT Support ist ein heiß umkämpfter Markt. Und wie überall gibt es unter den Anbietern „solche und solche“. Wer sind die Guten?

Sind Sie mit Ihrem IT Support zufrieden?

Gut betreut sind Sie, wenn in Ihrem Unternehmen in Sachen Hard- und Software, Netzwerk und Sicherheit kaum jemals Probleme auftreten. Wenn Sie so gut wie nie unproduktiven Momente aufgrund technischer Ausfälle an Bildschirmarbeitsplätzen zu beklagen haben bzw. wenn Ihnen beim gelegentlichen Auftreten von Störungen Ihr IT Support zur Seite springt.

Wenn noch die Zusammenarbeit, die Kommunikation und die Erreichbarkeit stimmen und am Ende auf der Rechnung wirklich das steht, was Sie zu zahlen erwartet haben – ja dann, dann sind Sie in guten Händen. Zumindest wenn alle Kriterien über einen langen Zeitraum erfüllt wurden. Denn für zwei Tage Engagement zeigen, das kann bald jemand.

Virtuelle Stolpersteine – darauf sollten Sie achten

Neben der Zuverlässigkeit und Qualität Ihres IT Anbieters sollten Sie vorsorglich darauf achten, ob das Team, das Sie betreut, wirklich ein Team ist. Der qualifizierteste Einzelkämpfer wird nämlich irgendwann erkranken oder auf Urlaub sein, und wenn Sie Pech haben, genau dann, wenn Ihre IT ein Eigenleben entwickelt. Achten Sie darauf, dass bei Ihrem IT-Anbieter Ihr IT Support von mehreren Personen, die jeweils wissen oder nachvollziehen können, was wer gemacht hat, in gleicher Weise durchgeführt werden kann.

Weil beim Geld, wie der Volksmund weiß, die Freundschaft gerne mal aufhört, sollten Sie vor Beauftragung eines IT Anbieters die Vertragsbedingungen genau lesen. Mit der Zeit hat sich doch eine ganze Herde schwarzer Schafe versammelt, deren Kleingedrucktes in Verträgen dafür sorgen kann, dass Sie im technischen Ernstfall im Regen stehen gelassen werden – oder aber extra bezahlen müssen, was Sie für inkludiert gehalten haben. Prüfen Sie neben den Verträgen vorab auch später immer wieder mal die Rechnungen, die Sie erhalten.

IT Support von Oskar IT im Überblick:

  • Hohe Beratungskompetenz 
  • Flexible und individuelle Lösungen
  • Exakt auf Ihren Bedarf abgestimmter IT Support
  • Perfekt aufeinander eingespieltes Team
  • Eigene Experten für verschiedene Betriebssysteme
  • Ganzjährige Erreichbarkeit – keine Urlaubssperren
  • Faire und transparente Vertragsgestaltung
  • Umfassende Leistungen ohne Zusatzkosten

Noch Fragen zum passgenauen IT Support für Ihr Unternehmen? Wir beantworten sie gerne!

Rückruf gewünscht?
*Ihre Daten werden nicht weitergegeben!

Social Media